Verhaltenstherapie Reutlingen

Verhaltenstherapie - machtvoll gegen Sackgassen und Tunnel

Achte auf Deine Gedanken, denn Sie werden Worte. Achte auf Deine Gedanken, denn Sie beeinflussen Deine Gefühle und Deine Empfindungen. So einfach diese Erkenntnis ist, so schwer ist oftmals danach zu handeln.


Ein weiterverbreiteter Irrglaube ist, dass unsere Gefühle von Situationen und Handlungen beeinflusst werden. "Ich bin traurig, weil mich meine Kollegin nicht beachtet hat." In Wahrheit ist es jedoch so, dass dass Gefühl der Traurigkeit nicht von der angeblichen Missachtung herrührt, sondern weil ich das Verhalten meiner Kollegin bewertet und vielleicht auch interpretiert habe. 

"Ihr Gesichtsausdruck bedeutet, dass sie mit meinem Verhalten nicht einverstanden ist." Diese Bewertung führt bei mir zu dem Gefühl, missachtet zu werden. Ob dies irgendwelchen Tatsachen entspricht oder die Kollegin vielleicht nur Magenschmerzen hat und mit sich selbst beschäftigt ist, bleibt dabei völlig außen vor.

Dieses Beispiel ist wirklich eine überaus vereinfachte Darstellung unserer komplexen Empfindungen. Jedoch soll es verdeutlichen, dass wir oftmals fühlen was wir denken oder nachdem wir bewerten. Von daher ist es sehr hilfreich, diese Bewertungen zu hinterfragen und entsprechend zu modifizieren. Denn man kann sich vielleicht nicht einfach glücklich denken, seine Gefühle zum eigenen Wohle positiv beeinflussen, das geht jedoch sehr wohl.

Ihre Terminanfrage